Waldjugend life

Unser "Bildungsprogramm" heißt Späherproben

Ohne Späherprogramm wäre die Waldjugend nicht das, was sie ist- nämlich ein aktiver Natur- und Umweltschützer-Verein in Sachen Wald. Die Späherproben sind deshalb die wichtigsten Bestandteile der Waldjugend-Arbeit. Sie beinhalten  24 Aufgaben, die ein Waldläufer im Laufe seiner Waldjugendzeit lösen sollte. In den Gruppenstunden oder in speziellen „Späher-Seminaren“ kannst Du dich gemeinsam mit deiner Gruppe auf die einzelnen Themen vorbereiten. Wenn Du z.B. bestmmte Aufgaben geschafft hast, darfst Du dich Wildling, Waldläufer oder Kundschafter nennen und z.B. das schwarz-grüne Halstuch und bestimmte Stoffabzeichen an deiner Kluft tragen. Nähere Einzelheiten findest du auf den folgenden Seiten zum Thema Späherproben.

 

Hier ein grober Überblick über die Bereiche der Späherproben:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Sorge, das Lerntempo "was" du "wann" wie umfangreich in der Gruppe mit den anderen lernen willst, das bestimmt ihr selbst. Aber du wirst sehen, es ist ganz schön spannend und voller Abenteuer. Späherproben haben mit Schulstreß nichts zu tun, deshalb macht es ja auch so viel Spaß und ist der Grund warum die meisten jahrelang dabei sind und "weniger" als langweilig empfinden!

 

 Die Späherpunkte im einzelnen: 

  1. Die Aufgaben und Ziele der Waldjugend-Hamburg e.V. kennen


  2. Naturschutz/Forsteinsatz: Beschreibe Forst- und Naturschutzmaßnahmen (Pflanzen, Flüsse Tiere etc.) und nimm an einem Forsteinsatz teil.
  3. Pflanzenkunde: Benenne insgesamt 10 Bäume unter 5 Sträucher anhand von Blättern,   Rinde, Frucht und Knospe.
  4. Lege ein Herbarium mit 20 gepressten Blättern an.


  5. Pilzkunde: unterscheide 5 essbare und 5 giftige Pilze, benenne oder male die Unterschiede. 

  6. Säugetiere im Wald: Nenne uns 10 Säugetiere (z.B. Rehe, Hasen etc.) und beschreibe ihre Besonderheiten.
  7. Wildzeichen: Fährten, Spuren und Geläufe und andere Wildzeichen sollte jeder Waldläufer kennen. Sammle mindestens 3 Stück.


  8. Vogelkunde: Bitte fertige Steckbriefe von mindestens 10 Vögeln an. Lerne 4 Vogel-Stimmen über unser Internet. 

  9. Insektenkunde: Nenne oder fotografiere 3 Käfer, 3 Schmetterlinge und 3 staatenbildende Insekten 
  10. Reptilien, Kriechtiere. Lurche, Amphibien: Lerne unterschiedliche Gruppen kennen und nenne je 2 Beispiele pro Gruppe. 

  11. Kothe auf- und abbbauen. Außerdem: Geschichte der Kothe, Aufbau einer Feuerstelle in der Kothe. Aufgabe für zwei Personen) 
  12. Aufbau und Abbau einer Jurte (mit mehreren Waldläufern zusammen)
  13. Knoten und Bünde. Lerne Kreuzknoten, Palstek, Achterknoten, Schotstek, Webleinstek und Ründtörn mit 2 Schlägen
  14. Mache deinen Waldjugend-Feuerführerschein. Beherrschung von Feuerstellen (3 verschiedene Arten) sowie Brandverhütungsregeln.
  15. Werken mit Holz: baue eine Werkstück, sei es ein Vogelhaus, ein Schlüsselbrett oder ein Spielzeug. 

  16. Nistkastenbau und Beobachtung einer Brutperiode (mit Tagebuch

)
  17. Bau einer Waldeinrichtung: Eine Werkarbeit wie z.B. Insektenhotel, Hochsitz- oder Teichbau 


  18. Messerführerschein (ab 12 Jahre): Lerne den richtigen Umgang mit dem Fahrtenmesser
  19. Orientierung mit Karte und Kompass: Kenne 4 Sternenbilder, führe eine Gruppe von A nach B, erlerne das Wandern mit einem GPS-Gerät 
  20. Freischwimmerzeugnis vorweisen und Baderegeln beherrschen oder ersatzweise eine Fahrradprüfung vorweisen


  21. Teilnahme an einem Kursus für "Erste Hilfe" und zeige uns fünf Übungen nach Wahl
  22. Eine Gruppenstunde selbständig vorbereiten und leiten 
(Welches Thema wählst Du?)

  23. Kochen in Lager und Freizeit. Wieviel Leute essen mit? Was mußt Du einkaufen? Was und wie kochst Du im Hordentopf?


  24. Wetterkunde. Was macht man bei aufkommendem Sturm? Wie verhalte ich mich bei Gewitter?
 Was mach ich mit der Gruppe bei tagelangem Dauerregen?